Kolumnen / 17 posts found

hund haustier

Schön wars – Columbos Streiche …

by Bara
Comments are off for this post.
Columbos Schwäche für Schokoküsse Wenn wir im Haus Schokoküsse haben, wie es politisch korrekt jetzt heißt?, ist Columbo ganz hibbelig. Denn er liebt diese fluffigen dunklen Gesellen, deren matronenhafte Figur der von tante Lotte so ähnelt: Kräftig, stabil, rundum unumstößlich. In einem unbewachten Augenblick, zum Beispiel beim Verabschieden der Gäste, schleicht er sich wie ein Panther an dne Tisch, auf dem die bis jetzt unerreichbaren Süßigkeiten standen. Zuerst schnüffelt er nur so…
basteln weihnachtsschmuck

High, higher, Hygge – Christbaumschmuck aus Weißwurstzipfeln

by mw
Comments are off for this post.
High, higher, Hygge Es ist die Zeit der selbstgemachten perfekt geformten Vanillekipferl ohne Zucker, alternativ der Fertigbausätze für Lebkuchenhäuser aus dem Biomarkt und der ominösen Weihnachtsessen-Rezepte-Sammlungen – low carb, no meat, nix Grünes oder extra fat. Der pseudo-traditionellen Adventsbasare, auf denen wahlweise Sanddorn-Chic-Pudding in Hirschgeweihtassen kredenzt wird oder Billig-Bratwurst von unglücklichen Schweinen verkauft wird, vorausgesetzt es handelt sich überhaupt…
apfelmus kochen

Apfelmus … Kolumne

by mw
Comments are off for this post.
“Mama, ich weiß, wie man Apfelmus macht …” “?” “Man nimmt eine Schüssel aus dem Schrank … und dann … — macht man da Apfelmus rein!” (strahlt der Vierjährige) (Abenteuer Elternwerden: www.babyblogbuch.de)
schwanger tagebuch

Flashback – schwanger, damals … Twitter-Tagebuch

by mw
Comments are off for this post.
Kolumne Schwanger – Ich schreibe aus dem Bauch heraus. Sternzeit August 2011: Nach vielen Jahren die Pille abgesetzt. Bekomme ich jetzt Entzugserscheinungen und Pickel?
Keine Entzugserscheinungen. Aber Pickel. Auch der Couch …
Sie: „Schatz, bist du bereit für lebensverändernden Sex?“ 
Er begeistert: „Ja, bin ich!“ 
Sie: „Gut, ich habe die Pille abgesetzt.“
Er: Ohne Worte. Haben uns an den Gedanken, unser bisheriges Leben, so wie wir es kennen, zu beenden, gewöhnt.…

Der Traum vom Weihnachtsbaum

by Bara
Comments are off for this post.

Der Plan: Wir stellen einen Weihnachtsbaum auf – eigentlich ganz einfach.

Das Ergebnis: CHAOS …

Es fing alles ganz harmlos an; wir gingen in die Stadt und sahen uns nach einem besonders schönen Tännchen um. Das ist natürlich kurz vor Weihnachten leichter gesagt als getan, da die schönen und auch bereits weniger schönen Bäume alle schon längst verkauft sind. Was bleibt, kommt dem Wort „Resteverwertung“

Erleuchtung, Teil 4: Glück in der Liebe

by mw

„Das Geheimnis der inneren Erleuchtung und sicheren Führung durch das Unterbewusstsein besteht darin, sich so lange bewusst um die richtige Antwort zu bemühen, bis sie einem plötzlich eingegeben wird.“ Ich warte, was sonst noch alles so kommen mag. Vermutlich hält Dr. Mörph die besten Argumente noch in Reserve. Leider nicht. Es läuft also wieder auf: „Ich denke, also krieg ich!“ hinaus. Oder anders ausgedrückt …

Kolumne | Shocking-Shopping

by mw

Freudestrahlend erklärt mir mein Freund: „Heute gehen wir shoppen!“ Angeblich tun das ja naturgemäß ALLE Frauen gern. Nun … Ich nicke schwach und füge mich ins Unvermeidliche, denn ich weiß, wenn er DAS sagt, bedeutet das: mind. 2 h Männerwunderland = Mediamarkt. Unter shoppen stell ich mir eigentlich ein cooles Flair mit extravaganten Läden, trendigen Accessoires und romantischen Straßencafés vor – und weniger „‘Survival of the fittest‘ spielen“, was schon beim Parkplatzsuchen auf den Decks des Einkaufszentrums beginnt.

Kolumne | (Alb)Traumhaus

by mw

Sonntag Nachmittag: Wir haben uns erfolgreich um ein familiäres Kaffeekuchen-Meeting gedrückt und durchstöbern mit erhitzten Gesichtern im Internet die „Villen in unserer Nähe“. Die Bilder sind traumhaft und kommen unseren Vorstellung schon sehr nahe. Die Preise hingegen sind dann doch eher alptraumhaft. Bei den schönsten, „Ach schau mal, der Garten mit Pool dazu wäre perfekt!“ …,

Erleuchtung, Teil 3: Mein Recht auf Reichtum

by mw

Jetzt geht´s los! Ich werde reich. Nicht wohlhabend. Nicht gut betucht. Ich werde stinkreich. Die Rede ist von Überfluss. Das finde ich gut. Zugegeben: Eigentlich geht es in den folgenden Kapiteln auch um Gesundheit und Erfolg. Aber seien wir mal ehrlich: Der Teil mit dem Goldesel im Keller ist definitiv der Spannendste. Bereits die Überschrift macht Spaß auf mehr: ›Der bequemste und kürzeste Weg zum Reichtum‹. Und tatsächlich ist der beschriebene Pfad verblüffend kurz: Ich muss …

Kolumne | Yoga für Frauen

by mw

Dieser viel versprechende Titel veranlasste mich, mir diese sagenumwobene physisch-psychische Bewegungskultur einmal genauer anzuschauen. Todesmutig meldete ich mich zu einer Probestunde an.  „Ballett für Kinder“, „Capoeira für Anfänger“ – das war mir ja geläufig, aber „Yoga für Frauen“? Bedeutete das nun einen erhöhten oder einen reduzierten „Problemzonen-Komplex“-Quotienten, verstärkte „Beckenbodengymnastik“ oder einfach nur der herkömmliche „Wer-hat-die-teuersten-Klamotten“-Wettbewerb …?